Konzerte Vorschau

Programme und Termine der nächsten Konzerte (das aktuelle als erstes)

Der Vorstand des Deutschen Ärztechors hat neue musikalische Projekte in Angriff genommen. Diese werden nachfolgend aufgeführt, müssen aber immer noch unter den Vorbehalt einer möglicherweise ungünstigen Lageentwicklung gestellt werden. Auch sind Änderungen bzw. Ergänzungen nicht auszuschließen.

Aufgrund der zunehmend kritischen Situation in der 4. Corona-Welle und allgemeiner Warnungen vor vermeidbaren Zusammenkünften wurde dieses Projekt durch den Vorstand des DÄC abgesagt.
Geplant ist eine Verschiebung auf Ende 2022.

Camille Saint-Saëns: Oratorio de Noël
sowie
- John Rutter: Star Carol
- Benjamin Britten: A Ceremony of Carols (für Chor und Harfe), Ausschnitte
- Arcangelo Corelli: Concerto Grosso op. 6 Nr. 8 ("Weihnachtskonzert" für Streicher und Orgel)

Mit diesem Projekt ergibt sich eine Reminiszenz an die Gründungszeit des Deutschen Ärztechors.
Im Dezember 2007 und 2008 wurde ebenfalls auf Amrum ein Weihnachtsoratorium (damals das von J.S. Bach) geprobt und aufgeführt.
Für das jetzige Programm ist sowohl beim Chor als auch den Instrumentalisten eine vergleichsweise kleine Besetzung vorgesehen.

Gesamtleitung: Alexander Mottok
Choreinstudierung: Doris Findorff-Rasche / Alexander Mottok

– Arbeitsphase: Mo., 27.12.2021 – So., 02.01.2022 auf Amrum –

Konzerte
31.12.2021 St. Clemens Kirche, Nebel/Amrum
01.01.2022 St. Johanniskirche, Nieblum/Föhr
02.01.2022 St. Nicolai Kirche, Westerland/Sylt

Geistliche Musik des 19. und 20. Jahrhunderts für Chor und Orgel

Programm
- Jean Langlais: Missa in simplicitate
- Felix Mendelssohn Bartholdy: Sechs Sprüche
- César Franck: Psalm 150
- Benjamin Britten: Jubilate Deo in Es sowie Jubilate Deo in C

Gesamtleitung und Choreinstudierung: Alexander Mottok

– Arbeitsphase: So., 08.05.2022 – So., 15.05.2022 in Joachimsthal/Schorfheide –

Konzerte geplant in Eberswalde und Neuküstrinchen

Christoph Willibald Gluck: De profundis clamavi
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Sinfonie Nr. 2 in B-Dur "Lobgesang"

Ein gemeinsames Projekt von
Deutscher Ärztechor und Bayerisches Ärzteorchester

Für den Deutschen Ärztechor ist es eine Freude und Ehre im Rahmen der renommierten Gluckfestspiele Erlangen unter der Leitung des auch international erfahrenen und zahlreich ausgezeichneten Dirigenten Michael Hofstetter konzertieren zu können.

Gesamtleitung: Michael Hofstetter (Festspielintendant)
Choreinstudierung: N.N.

– Arbeitsphase: So., 25.09. – Mo., 03.10.2022 in Vierzehnheiligen/Bad Staffelstein –

Konzerte
- Gustav-Adolf-Gedächtniskirche in Nürnberg
- Klosterkirche Plankstetten
- Stiftsbasilika Waldsassen

Giuseppe Verdi: Messa da Requiem

Ein gemeinsames Projekt von
Deutscher Ärztechor und Europäisches Ärzteorchester (European Doctors Orchestra)

Hierbei handelt es sich um die Neuauflage eines 2020 wegen der Corona-Pandemie abgesagten Projekts im Rahmen des Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin in Wiesbaden. Zum ersten Mal wird der Deutsche Ärztechor vom Europäischen Ärzteorchester begleitet.

Gesamtleitung: N.N.
Choreinstudierung: Uta Singer

– Arbeitsphase: Fr., 14.4. – So., 23.4.2023 in Frankfurt/Main –

Konzerte in Wiesbaden u.a.

Edward Elgar: The Dream of Gerontius, op. 38

Ein gemeinsames Projekt von
Deutscher Ärztechor und Bundesärztephilharmonie

Bei diesem Projekt wird der Deutsche Ärztechor erstmals zusammen mit der Bundesärztephilharmonie musizieren. Ein Ziel dieses Orchesters ist es, weniger bekannte bzw. selten gespielte Werke zur Aufführung zu bringen, was auf Edward Elgars Oratorium "The Dream of Gerontius" sicher zutrifft.

Gesamtleitung: Lukas Meister
Choreinstudierung: Uta Singer

– Arbeitsphase: Sa., 16.09. – So., 24.09.2023 in Vierzehnheiligen / Bad Staffelstein (Oberfranken) –

Konzerte
22.09.2023 Regensburg
23.09.2023 Nürnberg