Drucken

Giuseppe Verdi: Messa da Requiem (Verdi-Requiem)

Gemeinsames Konzert Deutscher Ärztechor mit dem Bayerischen Ärzteorchester unter der Leitung von Prof. Dr. Reinhard Steinberg
Chorleitung: Marius Popp

– Arbeitsphase Fr 27.05. bis So 05.06.2011 –

Solisten
Makiko Miyahira – Sopran
Katerina Hebelkova – Mezzosopran
Julian Krüper – Tenor
Benedikt Göbel – Bass

 

Konzerte
Do  02.06.2011  17:00 Uhr in Bayreuth – Stadthalle
Sa  04.06.2011  17:00 Uhr in Bamberg – Aula der Universität/ehemalige Dominikanerkirche
So  05.06.2011  17:00 Uhr in München – Residenz/Herkulessaal

Programmheft (pdf - 7 MB)

Bericht
Im Frühjahr 2011 haben wir erstmalig zusammen mit dem Bayerischen Ärzteorchester unter der Leitung von Prof. Dr. Reinhard Steinberg musiziert. Die Chorleitung hatte Marius Popp. Zur Aufführung kam die Messa da Requiem von Giuseppe Verdi. Die Konzerte fanden am 02.06.2011 in der Stadthalle von Bayreuth, am 04.06.2011 in der Aula der Universität (ehemalige Dominikanerkirche) in Bamberg und am 05.06.2011 im Herkulessaal der Residenz in München statt. Es waren einmalig schöne und gelungene Konzerte, die vom Publikum mit stehenden Ovationen gefeiert wurden. Eine weitere lobende Erwähnung findet sich im Deutschen Ärzteblatt 2011; 108(48).

 

_bcd2473_kDeutscher Ärztechor und Bayerisches Ärzteorchester im Herkulessaal in München
Foto: © Deutscher Ärztechor

Benefiz
Vom Überschuss, der bei den Konzerten erzielt wurde, haben das Bayerische Ärzteorchester und der Deutsche Ärztechor je 3.000 Euro zugunsten des Bayerischen Roten Kreuzes und zugunsten von Lacrima, Zentrum für trauernde Kinder der Johanniter-Unfallhilfe in München gespendet.

Bild von der Spendenübergabe Scheckübergabe von Bayerischem Ärzteorchester (Prof. Steinberg) und Deutschem Ärztechor (Dr. Wagner) an die Vertreter des Bayerischen Roten Kreuzes und der Johanniter-Unfallhilfe München
Foto: Privat

 

Dokumentarfilm "Einleitung zum Projekt"