Drucken

Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem op. 45

Gemeinsames Konzert Deutscher Ärztechor mit dem Deutschen Ärzteorchester unter der Leitung von Alexander Mottok
Chorleitung: Jan Sielemann

Arbeitsphase So  11.10. bis Sa  17.10.2009

Solisten
Betsy Horne – Sopran
Marius Adam – Bariton

Konzerte
Fr  16.10.2009  19:45 Uhr in Stade – Stadeum
Sa  17.10.2009  19:00 Uhr in Hamburg – Hauptkirche St. Petri

Bericht
Zwei weitere Konzerte fanden am 16.10.2009 im Stadeum in Stade und am 17.10.2009 in der Hauptkirche St. Petri in Hamburg statt. Nach der rein konzertanten Trauermusik von Paul Hindemith für Viola und Streichorchester führten Ärztechor und Ärzteorchester Ein Deutsches Requiem op. 45 von Johannes Brahms auf (siehe Flyer). Erneut großer Applaus bei beiden Veranstaltungen.

Benefiz
Gespendet wurde in Stade zu Gunsten des Projektes „Kinder unserer Stadt“ und in Hamburg zu Gunsten der NCL-Stiftung (Neuronale Ceroid Lipofuszinose) und der Alzheimer Gesellschaft.

Bild vom Konzert in der Kirche St. Petri in HamburgBild vom Konzert in der Kirche St. Petri in Hamburg
Foto: Deutscher Ärztechor