Drucken


Vorverkauf:

1. Oktober 2022, Plankstetten; Eintritt frei / Spenden erwünscht
2. Oktober 2022, Waldsassen; Verkauf über NT-Ticket: https://www.nt-ticket.de/veranstaltung/internationale-gluckfestspiele-2022-dt-aerztechor-und-bay-aerzteorchester/
3. Oktober 2022, Nürnberg; Verkauf über den Gluckschen Reservix-Shop: https://gluck-festspiele.reservix.de/tickets-internationale-gluck-festspiele-2022-benefizkonzert-in-der-gustav-adolf-gedaechtniskirche-nuernberg-in-nuernberg-gustav-adolf-gedaechtniskirche-nuernberg-am-3-10-2022/e1971868


Information zu den Konzerten:
 150 Ärztinnen und Ärzte musizieren aus Anlass der Pandemie zwei Werke, denen in diesem Kontext eine aktuell erfahrbare Bedeutung zukommt: der Ruf nach Hilfe aus der Tiefe der Verlassenheit, Einsamkeit und vielfach auch Benachteiligung und gleichzeitig der Dankbarkeit für die Abmilderung des schlimmsten Geschehens durch gemeinsame Anstrengung auf politischem, sozialem und auch medizinischem Gebiet.

 Der Psalm 130 De profundis clamavi – Aus der Tiefe, Herr, rufe ich zu Dir – galt in früheren Jahrhunderten als Pestgesang und Wallfahrtslied und kann daher in der Pandemie auch in unserer Zeit wieder Zuflucht geben.

 Mendelssohns „Lobgesang“ feiert die Dankbarkeit darüber, dass das Göttliche dort aufleuchtet, wo Menschen gemeinsam für das Gute ihre Kräfte vereinen.

 Besonders widmen will sich das Benefizkonzert an seinen drei Konzertorten Plankstetten, Waldsassen und Nürnberg dem Wiederaufleben gemeinsamer Musik, der Förderung von Kindern, die besonders unter der Pandemie gelitten haben und der kostenlosen Speisung finanziell benachteiligter Menschen. Der Erlös der Benefizkonzerte kommt ganz unmittelbar der jeweiligen Kirchgemeinde zugute, um dort zu helfen, wo es am notwendigsten ist.

Es gelten die zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Coronaregeln. Wir danken Ihnen vielmals für Ihre Unterstützung!

Mit den besten Grüßen,
Michael Hofstetter und Konrad Lenz
(Internationale Gluck-Festspiele)