Konzerte Archiv

Informationen über die bisherigen Konzerte (das jüngste als erstes)

Giuseppe Verdi: Messa da Requiem (Verdi-Requiem)

Gemeinsames Konzert Deutscher Ärztechor mit dem Bayerischen Ärzteorchester unter der Leitung von Prof. Dr. Reinhard Steinberg
Chorleitung: Marius Popp

– Arbeitsphase Fr 27.05. bis So 05.06.2011 –

Solisten
Makiko Miyahira – Sopran
Katerina Hebelkova – Mezzosopran
Julian Krüper – Tenor
Benedikt Göbel – Bass

 

Konzerte
Do  02.06.2011  17:00 Uhr in Bayreuth – Stadthalle
Sa  04.06.2011  17:00 Uhr in Bamberg – Aula der Universität/ehemalige Dominikanerkirche
So  05.06.2011  17:00 Uhr in München – Residenz/Herkulessaal

Programmheft (pdf - 7 MB)

Bericht
Im Frühjahr 2011 haben wir erstmalig zusammen mit dem Bayerischen Ärzteorchester unter der Leitung von Prof. Dr. Reinhard Steinberg musiziert. Die Chorleitung hatte Marius Popp. Zur Aufführung kam die Messa da Requiem von Giuseppe Verdi. Die Konzerte fanden am 02.06.2011 in der Stadthalle von Bayreuth, am 04.06.2011 in der Aula der Universität (ehemalige Dominikanerkirche) in Bamberg und am 05.06.2011 im Herkulessaal der Residenz in München statt. Es waren einmalig schöne und gelungene Konzerte, die vom Publikum mit stehenden Ovationen gefeiert wurden. Eine weitere lobende Erwähnung findet sich im Deutschen Ärzteblatt 2011; 108(48).

 

_bcd2473_kDeutscher Ärztechor und Bayerisches Ärzteorchester im Herkulessaal in München
Foto: © Deutscher Ärztechor

Benefiz
Vom Überschuss, der bei den Konzerten erzielt wurde, haben das Bayerische Ärzteorchester und der Deutsche Ärztechor je 3.000 Euro zugunsten des Bayerischen Roten Kreuzes und zugunsten von Lacrima, Zentrum für trauernde Kinder der Johanniter-Unfallhilfe in München gespendet.

Bild von der Spendenübergabe Scheckübergabe von Bayerischem Ärzteorchester (Prof. Steinberg) und Deutschem Ärztechor (Dr. Wagner) an die Vertreter des Bayerischen Roten Kreuzes und der Johanniter-Unfallhilfe München
Foto: Privat

 

Dokumentarfilm "Einleitung zum Projekt"

 

W.A. Mozart: Requiem d-Moll, KV 626

Gemeinsames Konzert Deutscher Ärztechor mit dem Deutschen Ärzteorchester unter der Leitung von Alexander Mottok
Chorleitung: Jan Sielemann

Arbeitsphase So  28.03. bis Sa  03.04.2010

Solisten
Hayat ChaouiSopran
Elke Burkert – Alt
Thaisen Rusch Tenor
Jan Westendorf – Bass


Konzerte
Karfeitag  02.04.2010  20:00 Uhr Norddorf/Amrum – Gemeindesaal
Samstag   03.04.2010  18:00 Uhr Westerland/Sylt Alter Kursaal

Bericht
Am 02.04.2010 haben der Deutsche Ärztechor und das Deutsche Ärzteorchester auf Amrum und am 03.04.2010 im Alten Kursaal in Westerland auf Sylt das Requiem in d-Moll von Wolfgang Amadeus Mozart (KV 626) aufgeführt. Großer Applaus bei beiden Konzerten

Benefiz
Aus den Einnahmen wurde sowohl an die DRF Luftrettung, die für die Inseln eine besonders wichtige Rolle spielt, als auch an die AIDS-Hilfe auf Sylt gespendet.

8c3e6064Deutscher Ärztechor und Deutsches Ärzteorchester in Norddorf auf Amrum

Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem op. 45

Gemeinsames Konzert Deutscher Ärztechor mit dem Deutschen Ärzteorchester unter der Leitung von Alexander Mottok
Chorleitung: Jan Sielemann

Arbeitsphase So  11.10. bis Sa  17.10.2009

Solisten
Betsy Horne – Sopran
Marius Adam – Bariton

Konzerte
Fr  16.10.2009  19:45 Uhr in Stade – Stadeum
Sa  17.10.2009  19:00 Uhr in Hamburg – Hauptkirche St. Petri

Bericht
Zwei weitere Konzerte fanden am 16.10.2009 im Stadeum in Stade und am 17.10.2009 in der Hauptkirche St. Petri in Hamburg statt. Nach der rein konzertanten Trauermusik von Paul Hindemith für Viola und Streichorchester führten Ärztechor und Ärzteorchester Ein Deutsches Requiem op. 45 von Johannes Brahms auf (siehe Flyer). Erneut großer Applaus bei beiden Veranstaltungen.

Benefiz
Gespendet wurde in Stade zu Gunsten des Projektes „Kinder unserer Stadt“ und in Hamburg zu Gunsten der NCL-Stiftung (Neuronale Ceroid Lipofuszinose) und der Alzheimer Gesellschaft.

Bild vom Konzert in der Kirche St. Petri in HamburgBild vom Konzert in der Kirche St. Petri in Hamburg
Foto: Deutscher Ärztechor

Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten 4-6, BWV 248

Gemeinsames Benefiz-Konzert Deutscher Ärztechor mit dem Deutschen Ärzteorchester unter der Leitung von Alexander Mottok
Chorleitung: Jan Sielemann

Arbeitsphase Sa 27.12. bis Mi 31.12.2008

Solisten
Hayat Chaoui – Sopran
Elke Burkert – Alt
Michael Gehrke – Tenor
Marius Adam – Bass

Konzert
Di  30.12.2008  20:00 Uhr in Norddorf – Gemeindesaal

Programmheft (pdf - 4 MB)

Bericht
Ende Dezember 2008 wurden vom mittlerweile deutlich größer gewordenen Chor in Zusammenarbeit mit dem Ärzteorchester wieder auf Amrum die Kantaten 4-6 des Weihnachtsoratoriums von Bach aufgeführt. Der Erfolg war überwältigend. Die Regionalgruppe Mukoviszidose e.V. auf Amrum erhielt eine Spende aus den Einnahmen.

Benefiz
Die Regionalgruppe Mukoviszidose e.V. auf Amrum erhielt eine Spende aus den Einnahmen.

Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten 1-3, BWV 248

Erstes gemeinsames Konzert Deutscher Ärztechor mit dem Deutschen Ärzteorchester unter der Leitung von Alexander Mottok
Chorleitung: Jan Sielemann

Solisten
Iris Stümke – Sopran
Elke Burkert – Alt
Michael Gehrke – Tenor
Marius Adam – Bass

Arbeitsphase Do 27.12. bis So 30.12.2007

Konzert
So 30.12.2007  20:00 Uhr in Norddorf – Gemeindesaal

Das erste Konzert des Deutschen Ärztechors fand zusammen mit dem Deutschen Ärzteorchester im ausverkauften Gemeindesaal in Norddorf auf Amrum statt. Gegeben wurden die Kantaten 1-3 des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach (BWV 248). Über das geglückte Experiment wurde im Deutschen Ärzteblatt Heft 26/2008 berichtet.